Herzlich Willkommen bei der DJK Kolping Northeim e.V..
Wir sind ein DJK-Sportverein mit über 220 Mitgliedern. Neben unseren
Kindersport- und unserer Tischtennisgruppe, wollen wir Volleyball für
möglichst viele Alters- und Leistungsklassen anbieten.  
    aktualisiert: 30. Juni 2017
Auf den folgenden Seiten erfahrt ihr mehr über unseren Verein, unsere 
Gruppen und unsere Sportangebote. Wenn Ihr Fragen habt oder weitere 
Informationen wünscht, helfen wir gern unter: 
djk-northeim@web.de 
für die Jahre
2014/2015
DJK Kolping Northeim e.V.
Termine
18.-21.05.2018
DJK-Bundessportfest
in Meppen
Kontakt
Um die vielfältigen Aufgaben
ehrenamtlich bewältigen zu
können, bitten wir Ihre/Eure
Anfragen gezielt an folgende
DJK-AnsprechpartnerInnen
richten:
Volleyball
Training/Spielbetrieb
männlich
Matthias Polkähn
Volleyball
Training/Spielbetrieb weiblich
Andreas Bönighausen
Tischtennis
Rudolph Klar
Mitgliedschaft
Dietmar Rudel
Vorstand
Matthias Ostkamp /
Dagmar Henschel
Beachvolleyballplatzvergabe
Bernhard Gräve
Jugendbeachvolleyball Vereinsmeisterschaft
Mroß/ von Grote knapp vorn
Northeim. Der frühe Schulschluss und das gute Wetter wurden am vergangenen
Mittwoch genutzt, um den Jugend-Beachvolleyball-Vereinsmeister der DJK Kolping
Northeim zu küren. Acht Spieler fanden sich ein und spielten ein gutklassiges Turnier.
Am Ende hatten Finn Mroß und Michael von Grote das glückliche Ende für sich.
Zunächst wurden aber in Vorrundenspielen die vier Finalteilnehmer ermittelt. Im
Modus "Jeder gegen Jeden und mit Jedem" spielten die acht DJK-Beacher in sieben
Spielrunden eine Tabelle aus. Schon hier zeigten die Nachwuchstalente der DJK
Kolping Northeim ihr antrainiertes Können. So waren die Spiele durch wenig Fehler
und viel Einsatz gekennzeichnet. Fast alle Begegnungen endeten knapp. Mit sechs
Siegen und nur einer Niederlage hatte hier bereits Michael von Grote die Nase vorn,
der dann mit dem Vierten Finn Mroß ins Finale ging. Die Kontrahenten waren der
Zweite Albert Penner und der Dritte Jan Scheldt. Das Finale war der Höhepunkt des
Tages und spielerisch das stärkste Spiel.
Nachdem Penner/ Scheldt den ersten Satz
mit 21:19 für sich entscheiden konnten,
konterten die kampfstarken Mroß/ von Grote,
glichen mit dem 21:14 zunächst aus und
sicherten sich mit dem 15:12 im Tiebreak
den Vereinsmeistertitel. Im kleinen Finale
setzten sich Sebastian Beuse/ Johannes
Lambertus mit 21:16 und 21:17 gegen
Korbinian Linner/ Frederik Sammler durch.
Anschließend fand ein Abschlussgrillen und
die Siegerehrung statt und man
verabschiedete sich in die Sommerferien.
 Foto: Jugend-Beach-Vereinsmeister 2017: Michael von Grote und Finn Mroß